Während die Politik zögert, die entscheidenden Weichen für den Klimaschutz zu stellen, ergreifen Bürgerinnen und Bürger in den Kommunen selbst die Initiative. Das Handbuch „Klimawende von unten“ zeigt an praktischen Beispielen, wie Menschen in ihrer Gemeinde die Verkehrswende und den Ausstieg aus fossilen Energieträgern vorantreiben können.
Dafür werden auch die rechtlichen Rahmenbedingungen direkter Demokratie in den Kommunen und mögliche Fragestellungen für Bürgerbegehren zur Energieversorgung, Wärme- und Verkehrswende erläutert. In der neuen Auflage (3. Auflage, Juni 2021) stellen die Herausgeber Umweltinstitut München, BürgerBegehren Klimaschutz und Mehr Demokratie neue Modelle für Klima-Bürgerbegehren vor.

Das neue Handbuch zum Herunterladen als PDF gibt es hier.

Hier kannst du das Handbuch kostenlos bestellen (ab 2. Juni 2021). Auf der Webseite klimawende.org kannst du außerdem weitere (Bürgerbegehrens-)Kampagnen kennenlernen, dein eigenes Projekt vorstellen, Mitstreiter*innen gewinnen und dich mit anderen Kampagnen vernetzen.
Du möchtest selbst ein Bürgerbegehren in deiner Stadt starten oder Hilfe für eine existierende Initiative erhalten? Wir unterstützen dich gern dabei!

Kontaktier uns unter: