Leitfaden: „So gelingt die kommunale Wärmeplanung: nachhaltig, sozial und partizipativ"

Kommunale Wärmeplanung

nachhaltig, sozial und partizipativ

Ein Leitfaden für die kommunale Wärmewende

Der Umbau der Wärmeversorgung wird im Jahr 2023 überall heiß diskutiert. Klar ist, wenn Deutschland klimaneutral werden will, haben fossile Heizungen ein Enddatum. Doch über den Weg zu einer klimaneutralen Wärmeversorgung herrscht Uneinigkeit, viele Menschen sind zudem verunsichert. Diese Verunsicherung bekommen die lokalen Politiker*innen, Bürgermeister*innen und Klimaschutzmanager*innen zu spüren, die in Städten und Kommunen die Verantwortung für die Umsetzung der Wärmewende haben. Sie müssen sich im Rahmen der kommunalen Wärmeplanung Gedanken machen, wie die Wärmeversorgung in der Kommune in Zukunft aussehen soll und wie die Wärmewende nachhaltig, sozial und partizipativ gestaltet werden kann. Um Städte und Kommunen bei der noch recht neuen Aufgabe zu unterstützen, haben wir in Kooperation mit der Energieagentur Ludwigsburg den Leitfaden „So gelingt die kommunale Wärmeplanung: nachhaltig, sozial und partizipativ“ veröffentlicht.

 

Die Publikation bietet allen Interessierten einen ersten Einblick in das Thema der kommunalen Wärmeplanung und stellt deren Ablauf, die rechtlichen Rahmenbedingungen und mögliche Herausforderungen da. Viel mehr als ein technischer Guide, stellt er jedoch den politischen Handlungsspielraum der Städte und Kommunen in den Vordergrund. Hierzu wird erläutert:

  • Welche Optionen einer nachhaltigen Wärmeversorgung zur Verfügung stehen,
  • Wie erneuerbare Wärmeszenarien politisch und ökonomisch einzuordnen sind,
  • Wie die Wärmewende sozialverträglich gelingt
  • Wie die Bürger*innen einbezogen werden können und welche Beteiligungsformate sich besonders eignen
  • Die umfassende Literaturliste enthält darüber hinaus aktuelle Studien, Publikationen und Artikel und bietet weitereichende Ansatzpunkte zur Vertiefung des Themas.

Der Leitfaden kann kostenfrei heruntergeladen werden. Für gedruckte Versionen, Fragen und Beratungswünsche:info@buerger-begehren-klimaschutz.de

Podiumsdikussion "So gelingt die kommunale Wärmeplanung: nachhaltig, sozial und partizipativ"

Vorstellung des Leitfadens: Jana Bosse & Eric Häublein, BürgerBegehren Klimaschutz

Diskussion mit:

  • Steffen Petruch, Projektmanager Kommunaler Klimaschutz, Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) e.V.
  • Steffen Märkle, Stadt Ludwigsburg, Referat Stadtentwicklung, Klima und Internationales
  • Oliver Seel, Referent bei der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft - Freie und Hansestadt Hamburg

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Materialien zum Download

Leitfaden: So gelingt die kommunale Wärmeplanung: nachhaltig, sozial und partizipativ

Wärme.Wissen.Kompakt - Technologien für erneuerbare Wärme (FactSheets)

Mehr zur Wärmewende

WÄRME.WISSEN.KOMPAKT

Alle reden über die Wärmepumpe, aber wie genau funktioniert die eigentlich?…
Mehr lesen

Wärme vor zwölf: Die Seminarreihe - alle zwei Wochen dienstags

Jeden zweiten Dienstag zur Mittagspause Der Umbau der Wärmeversorgung wird derzeit…
Mehr lesen