Dekarbonisierung der Fernwärme - das Online-Seminar!

  • Wie lassen sich große fossile KWK-Wärmenetze dekarbonisieren?
  • Referent: Dr. Jens Clausen, Scienists For Future Hannover und Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit

Wärmenetze spielen in der Wärmeversorgung der Zukunft eine große Rolle. Sie werden erhebliche Teile der verdichteten Wohnbebauung in Innenstädten mit Wärme versorgen. Denn durch Wärmenetz können Wärmepotenziale erschlossen werden, die sonst zur Wärmeversorgung nicht zur Verfügung stehen. Wärmenetze machen es auch möglich, regenerative Wärme von außerhalb in die Ortskerne hinein zu bringen. Sie vereinfachen damit die Gewinnung von erneuerbarer Wärme für dicht bebaute Gebiete. Wärmeversorgung wird so zumindest teilweise zu einer kommunalen Aufgabe. Die Kommune muss in Zukunft statt Gasnetzen Wärmenetze bauen oder ausbauen (lassen) und vor allem dafür sorgen, dass genug erneuerbare Wärme für sie bereitsteht.

Jetzt anmelden!

Ihr wollt an einem oder mehreren Terminen teilnehmen? Super! Einfach eintragen und ihr bekommt alle Infos per Mail, rechtzeitig vor der Veranstaltung.

 

    Mehr Infos zur Seminarreihe

    Heizen wird teurer, das Gas wird knapp und erneuerbare Energien stehen hoch im Kurs: Die „Wärmewende“ ist derzeit in aller Munde. Doch was ist das eigentlich und wie können wir als Bürger:innen dazu beitragen, dass es schneller und sozial gerecht vorgeht?

    Gemeinsam mit den Scientists For Future haben wir dafür eine Seminarreihe ins Leben gerufen. Bei ‚Wärme vor Zwölf‘ lernt ihr in eurer Mittagspause Spannendes rund um klimaneutrale Wärmeversorgung, Möglichkeiten der Beteiligung sowie Vor- und Nachteile von kommunaler und privater Wärmeversorgung kennen.

    Alle Seminare anschauen