Nationalpark Egge: Gute Abstimmungsbeteiligung

  31. Mai 2024 Aktuelles

Aktuell laufen in den Kreisen Paderborn und Höxter Bürgerentscheide über eine gemeinsame Bewerbung für den zweiten Nationalpark-Standort in Nordrhein-Westfalen. Nach Angaben der Kreisverwaltung ist die Abstimmungsbeteiligung sehr gut.

Die Bürgerentscheide sind erfolgreich, wenn die Mehrheit der abgegebenen Stimmen für den Entscheid stimmt und diese Gruppe mindestens 15 Prozent der Bürger*innen entspricht. Im Kreis Paderborn wurden bisher 20.000, im Kreis Höxter sogar 30.000 Abstimmungsbriefe abgegeben. Damit ist das Beteiligungsquorum erfüllt und das Ergebnis ist – unabhängig vom Ausgang – bindend.

Die Kommunalpolitik hatte es in der Vergangenheit abgelehnt, dass sich die Kreise beim Umweltministerium um die Realisierung des Nationalparks Egge als zweiten Nationalparks in Nordrhein-Westfalen bewerben. Daraufhin hat die Initiative „JA! zu unserem Nationalpark Egge“ über 11.000 Unterschriften für einen Bürgerentscheid gesammelt.

Die Abstimmung läuft noch bis zum 12. Juni und erfolgt ausschließlich per Briefwahl.

Mehr Informationen zur Initiative:
https://nationalparkegge.de

Mehr zu Bürgerbegehren

  • Rettet die Passauer Wälder - Bürgerentscheid erfolgreich

    Erfolg in Passau! Ein überparteiliches Bündnis aus 11 zivilgesellschaftlichen Organisationen startete…
    Mehr lesen
  • Stromwende Magdeburg sammelt Unterschriften

    Die Initiative "Stromwende Magdeburg" fordert mit ihrem Bürgerbegehren die Umstellung der…
    Mehr lesen
  • Fahrrad-Entscheid Köln startet Unterschriftensammlung

    Die Initiative "Fahrrad-Entscheid Köln" hat am 20. April 2024 die Phase…
    Mehr lesen